Die hanseatische Pflege mit der provenzalischen Seele: Der entspannte Schnelleinstieg!



'Dieses Geschäft ist ein echtes Kleinod'!

(Die Stilisten, Hamburg, November 2021, S. 38, Beilage zur Welt am Sonntag, 27./28.11.2021)

 



Klickt auf das Bild & Ihr gelangt zur entsprechenden Unterseite. Dort findet Ihr alle Details!

Es kann immer mal sein, dass eine der Sorten zu beliebt & deshalb gerade ausverkauft ist. Diese produzieren wir dann zeitnah nach. Probiert dann gerne eine Alternative.

 








Die Sorten aus unserer eigenen kleinen Seifenwerft nach Düften & Farben







noch nicht aktiv - kommt bald!
noch nicht aktiv - kommt bald!
die 1.  Sorte erscheint Mitte 2022
die 1. Sorte erscheint Mitte 2022





Empfehlung im Sonderheft Hamburg 'Living at home' (10/2021)

 

Spannend: der herausnehmbare Shopping-Guide zum ausschneiden & mitnehmen, uns findet Ihr dort auf Seite 14


Für die MoPo sind wir die Topp1 in Hamburg

 

Seifenkontor in der Hamburger Morgenpost (Mopo, 06/21):

 

'Das Reinheitsgebot: Körperhygiene ist nicht nur wichtig, sie kann auch nachhaltig sein

 

Vermutlich haben sich viele Hamburger nie zuvor so be­wusst mit dem Thema Hän­dewaschen beschäftigt wie jetzt in der Corona-Pande­mie. Die Aha-Regeln sind zum Mantra geworden und haben sicherlich zur Eindäm­mung der Krankheit beige­tragen. Doch eine gute Seife ist so viel mehr als simples Reinigen. Sie pflegt, duftet und hat somit Einfluss auf das Wohlbefinden. Den sehr verbreiteten Flüssigseifen stemmen sich einige Idealis­ten entgegen, die hochwerti­ge feste Seifen nach alter Handwerkstradition herstel­len. Sie experimentieren mit Düften, Ölen und Formen und zeigen, was die Welt der Seife alles bereithält. 

 

Seifenkontor: Ein richtiges Familienunter­nehmen liegt im sogenannten 'Katzenhaus' an der Hoheluft-Brücke. Das Haus kann man nicht verfehlen, da zwei riesige Katzen als Wandge­mälde die Fassade zieren. Et­was versteckt im Unterge­schoss findet man das 'Sei­fenkontor' - einfach immer der Nase nach gehen, denn der Duft nach französischen Seifen erfüllt die Luft. Inha­ber Karsten-Wolfgang Kurth und seine Frau stellen selbst hochwertige Seifen her und verkaufen zusätzlich welche von Manufakturen. 

 

Alle Seifen werden nach dem französischen Reinheits­gebot von 1688 gefertigt. Das ist so etwas wie das deutsche Reinheitsgebot für Bier und besagt, dass Seifen nur aus hochwertigen pflanzlichen Ölen produziert werden dür­fen. Und so bestehen die Sei­fenkontor-Artikel aus Oliven- ­und Kokosöl, Bio-Sheabutter und Duftstoffen aus der Pro­vence. Kurths Motto: 'Han­seatische Pflege mit proven­zalischer Seele.' Der 'Seifen­mann', wie er gern genannt wird, ist außerdem ein Ver­fechter von Zero Waste - und so kommen sämtliche Produkte 'nackt' daher. ,Nach­haltigkeit darf gerne sexy sein', sagt Kurth. 'Eine feste Seife fettet die Haut immer besser zurück als eine flüssi­ge Seife.' Deshalb gibt es 27 feste Seifen für den ganzen Körper, Duschseife an der Schnur, Seifenanker und ma­ritime Seifen mit markigen Sprüchen. Feste Shampoos, Haarseifen und nachhaltige Haushaltspulver wie das 'Al­les-Sauber-Pulver' runden das umfangreiche Sortiment ab. Ein Besuch lohnt sich also immer.' Hamburger Morgenpost, JANINA HEINEMANN (Autorin), Rubrik SHOPPING, Samstag, 19.06.2021, Seite 50f.


Diese 3 Werke sind Bestandteil einer Zusammenarbeit mit den Hamburger Künstlerinnen KNIOH. Haben im April 2021 auch unser Schaufenster neu gestaltet!

Copyright des Produkthintergrubdbildes Vetiver weiter oben: Copyright © 2005 David Monniaux, CC-BY-SA-2.0 & GFDL.


Rechtlicher Hinweis: Alle in unseren Texten zugeschriebenen Eigenschaften von Zutaten sind lediglich allgemeine Hinweise, die wir aus seriösen Quellen entnommen haben. Der deutsche Gesetzgeber verlangt dennoch den expliziten Hinweis, dass dies keine Beratung oder Behandlung durch dafür ausgebildete Spezialisten ersetzten darf & kann. Im Regelfall werden hier Apotheker & Mediziner genannt. Ob die Euch allerdings immer unabhängig das richtige Mittel empfehlen oder verschreiben, mag jeder Einzelne selbst beurteilen & mit seinen bisherigen Erfahrungen abgleichen.