Hamburger Seifenkontor endlich online!

... mit uns klappt der entspannte Einstieg in den nachhaltigen Umstieg


Seute Deerns & schmucke Mannsbilder,

Seeleute, Meernixen & Landratten & Quiddjes,

 

wir schreiben das Jahr 2021 & unsere eigene Internetpräsenz ist online - endlich! Es hat tatsächlich ein paar Jahre länger gedauert als erwartet.

 

Ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein großer für uns.

 

Der Internetshop wird in den folgenden Monaten weiter ausgebaut. Dann könnt Ihr auch wirklich alle Produkte aus unserem kleinen Ladengeschäft auch online bestellen. Habt also noch etwas Geduld & schaut regelmäßig mal rein. Gerne bei Fragen auch direkt auf uns zukommen.

Die hanseatische Pflege mit der provenzalischen Seele

 

Allen hier angebotenen Produkten ist gemeinsam: rein pflanzlich, ohne Palmöl (Ausnahmen gekennzeichnet), ohne versteckte tierische Bestandteile, ohne Mikroplastik, ohne Mineralölbestandteile, vollständig biologisch abbaubar (innerhalb von 28 Tagen nach OECD-Standard), fast alle unverpackt, vegetarisch, bis auf wenige Ausnahmen sogar vegan, ohne Tierversuche. In Hamburg entworfen, in der Partnerstadt Marseille traditionell von uns in einer kleinen kooperierenden (Familien-) Manufaktur gefertigt. Wir nutzen dafür meist die Zeit der Hamburger Schulferien.

 

Unsere Seifen werden nach dem französischen Reinheitsgebot von 1688 aus hochwertigen pflanzlichen Ölen sowie rein pflanzlichen Zutaten hergestellt. Dies wurde noch zu Zeiten des Sonnenkönigs Louis XIV. erlassen. Wenn es nach uns ginge, würden wir ihn deshalb am liebsten Seifenkönig nennen. Danach sind all unsere Seifen echte Savon de Marseille bzw. Kernseifen nach Marseiller Art. Tradition ist ein bedeutendes Fundament unserer Produkte! Parallel versuchen wir stets innovative Ansätze einfließen zu lassen, denn selbst Altbewährtes kann man immer noch ein bißchen besser machen. Unsere Seifen sind ein lebendiges Stück Tradition in steter Bewegung!

 

Unsere Seifenbasis besteht aus 2/3 Olivenöl % 1/3 Kokoslöl sowie vielviel Bio-Sheabutter, d.h. ist vollständig palmölfrei! Dies ist eine der Innovationen: eine ähnliche Seifenbasis findet Ihr in nur sehr wenigen Produkten auf dem Markt, denn den meisten Herstellern ist sie schlicht zu teuer. Wir haben uns bewusst für das aktuelle Optimum entschieden, ohne dafür einen überteuerten Preis aufzurufen. Reich wird man mit Seife ohnehin nicht, was auch nicht unser Antrieb ist. Seit dem Sommer 2020 haben wir einen weiteren entscheidenden Schritt gemacht: ALLE Seifen aus unserer eigenen Werft sind nun mit dem Maximum an Bio-Sheabutter. Dadurch fetten sie selbst trockene Haut optimal zurück. Das Maximum an Bio-Sheabutter bezieht sich auf die Kapazität der menschlichen Haut kurzfristig rückfettende Elemente aufzunehmen ohne dabei klebrig zu werden. 

 

Die Philosophie: Unsere Seifen sind Ganzkörperseifen! Denn 1 Seife für den gesamten Körper reicht im Grundsatz vollkommen aus: Haut, Gesicht, Hände, Füße, unter den Armen, zwischen den Beinen, für die Rasur, ... So haben es die Menschen seit mehr als 4.000 Jahren gehandhabt & die hatten noch nicht mal unsere Seife. Von diesem Grundsatz gibt es nur 1 Ausnahme: Bei individuellen Besonderheiten, gibt es dann immer noch mal eine Seife, die für Euch persönlich noch ein bißchen besser geeignet sein kann. Ebenso für die Haare, dort kann man Seifen aufgrund der entstehenden Kalkseife nur bedingt empfehlen. Dafür gibt es seit Mitte 2019 aber feste Haarshampoos. Diese unterscheiden sich von Haarseifen dadurch, dass sie keine Seifenmoleküle enthalten & die Haare gleich bei der ersten Wäsche leicht & glänzend werden. Haarseifen sind oft nur von der kreativen Namensgebung anders als sonstige Körperseifen. Alle hinterlassen die berüchtigte Kalkseife in den Haaren, dadurch werden sie strohig & matt. Kalkseife ist der Schleier, den Ihr auch in Eurem Handwaschbecken als matten Niederschlag seht. Da hilft keine noch so lange Umgewöhnungszeit. Diese chemische Reaktion erfolgt immer. Conditioner oder die berüchtigte Essigspülung ('saure Rinde') sind bei festen Haarshampoos hingegen nicht mehr zusätzlich nötig. Nach den ersten Erfahrungen mit den französischen Testsiegern haben wir hier unsere eigene Interpretation Ende 2019 auf den Markt gebracht: RAW.

 

2017  haben wir unsere erste eigene Seifenkollektion auf den Markt gebracht. Aktuell mit mehr als 20 verschiedenen Sorten, als 100g-Version, als Duschseife an der Schnur (Elbkiesel, 155g) oder als Ersatzseife (240g) für den Provendi-Seifenhalter. Dies immer mit unserer aktuell besten palmölfreien Seifenbasis. Diese entwicklen wir im Zeitablauf weiter.

 

Auch die Vielfalt wird schrittweise weiter ausgebaut, je nach Zeit, vor allem natürlich auch Geld & dem Platz im Lager.



Entspannter Einstieg in den Umstieg: Wer hat es sich Anfang des Jahres oder spätestens während der Pandemie nicht vorgenommen? Weniger (Plastik-) Müll produzieren, die Umwelt zu schützen, zuhause mal gründlich entmisten & mehr Naturprodukte nutzen. Wir helfen Euch dabei & dies ohne missionarischen Zeigefinger. Es ist nicht nur wirklich simpel, sondern am Ende spart Ihr bei alldem auch noch richtig Geld, das Ihr für andere & schöne Dinge nutzen könnt.

 

Pflanzenseife ist eine der wenigen Beispiele einer mehrfachen Win-Win-Situation:

  • Gut für die Haut 
  • Gut für die Umwelt
  • Gut für den Geldbeutel

Ganz nebenbei könnt Ihr Euch auch noch von fast allen Plastikflaschen für Duschgel, Reinigungsmittel & Co verabschieden. Ihr werdet erstaunt sein wie groß Euer Bad ohne die ganzen Plastikflaschen aussieht & soooo schön aufgeräumt. Wer einmal den Umstieg versucht, der kehrt auch nicht mehr zu den mineralöl- & mikroplastikversetzten Mittelchen zurück. Deren Hauptbestandteil ist oft bis zu 80% Wasser. Dadurch leistet Ihr auch einen aktiven Beitrag zu Schutz der Weltmeere (Keep the oceans clean!).

 

 

Mit der festen Seife im Handgepäck bekommt Ihr z.B. auch keine Probleme bei den Sicherheitskontrollen am Flughafen, deshalb auch ein verlässlicher Reisebegleiter. Für Eure Reise gibt es auch die passenden Seifendosen dazu.


Vieles wird Heute noch hergestellt wie vor 100 Jahren. Einige Maschinen sind bereits deutlich älter, aber immer noch in Nutzung.


Hinweis: In den Texten gibt es noch eine Reihe von Rechtschreibfehlern. Dies bitten wir zu entschuldigen. Diese beheben wir nach & nach. Wenn Ihr über etwas besonders Gravierendes stolpert, dann sind wir für eine kurze Benachrichtigung dankbar!

 

Die Seitenstruktur & das Menu werden weiter optimiert & bald gibt es auch alle Produkte aus unserem kleinen Laden hier online!