Kaltgerührte (Bio-)Zimtseife

Zimt, mehr als lediglich ein traditionelles Heilmittel in einer Seife.


(Bio-) Zimtseife - nicht nur in der Weihnachtszeit!

 

Denkt man an Weihnachten, hat man umgehend Düfte & besondere Speisen im Kopf. Der Zimt gehört zwingend dazu!

 

Was wäre ein echtes Hamburger Franzbrötchen ohne Zimt? Im übrigen ein wohlschmeckendes Erbe aus der Zeit als Hamburg Teil des französischen Kaiserreichs war (1806-1814). 1825 soll einem Bäcker aus Altona ein Missgeschick passiert sein: Sein französisches Baguette, im Volksmund Franzbrot genannt, ging bei backen nicht auf & blieb ganz platt. Statt es wegzuwerfen, schnitt er das Franzbrot & brut diese in einer Pfanne mit Butter, Zimt & Zucker. Die Geburt des Hamburger Franzbrötchens.

 

In vielen Weihnachts- & Winterspeisen ist Zimt enthalten, weil er besonders verdauungsfördernd & Blutfett senkend ist.  Glühwein, Lebkuchen, …

 

Aber, Zimt kann noch viel mehr & wird deshalb seit vielen Jahrhunderten in der Heilkunde verwendet. Erst viel viel später wurde er als Gewürz entdeckt & ist botanisch gesehen ein Lorbeergewächs. Einen besonderen Stellenwert nimmt der Zimt im Ayurveda sowie der traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) ein. Ihm werden nachfolgende Eigenschaften zugeschrieben:

 

  • antibakteriell & desinfizierend
  • durchblutungsfördernd & schmerzlindernd
  • entspannend & stimmungsaufhellend
  • pilztötend
  • verbessert das Hautbild & ‚lässt die Haut strahlen‘
  • ‚liebesfördernd‘, in der (alt-) griechischen Mythologie werden oft Zimtgemische als Aphrodisiakum eingesetzt

 

Was nun davon Placebo-Effekt oder Marketing ist, wollen wir hier nicht abschließend beurteilen. Der Zimtbaum ist ein Lorbeergewächs.

 

Schönheit:  Zimt hat eine adstringierende Wirkung hat: Die Poren der Haut ziehen sich zusammen & straffen sich, dies liegt am hohen Anteil von Antioxidantien. Viele Hersteller werben deshalb offensiv mit dem natürlichen ‚Anti-Aging-Effekt’.

 

Deshalb werden Zimtmixturen seit dem Altertum zur Verbesserung des Teint, der Hautfarbe, eingesetzt. Es soll fahler Gesichtshaut vorbeugen, einige Hersteller empfehlen dies auch bei Hautunreinheiten & fettiger Haut. Und, wie wir oben gelernt haben, wird die Haut dadurch natürlich gestrafft & gleichzeitig sanft gepflegt & perfekt rückgefettet. Dies liegt am besonders schonenden Herstellungsverfahren. Für Kleopatra gehörten Zimttinkturen zur täglichen Schönheitspflege & die antike Beauty-Expertin wusste was gut ist & widmete einen Großteil des Tages der Schönheitspflege, ganz so wie Kaiserin Sisi.

 

Gesundheit: Aufgrund der besonderen Wirkung werden Zimtseifen z.B. von Rheuma-Patienten sowie Menschen mit Kreuzschmerzen sehr geschätzt.

 

Die Liste könnte man jetzt noch beliebig fortsetzen:

 

Kaltgerührte Seife, ohne Palmöl, ohne tierische Bestandteile (vegan), ohne Tierversuche, ohne EDTA (Ethylendiamintetraessigsäure), ohne Parabene, ohne synthetische Duftstoffe, ohne Farbstoffe, ohne synthetische Konservierungsstoffe, hoher Rückfettungs- & Pflegegrad, zarter Schaum.

 

 

Ihr wollt mehr über den schonenden Herstellungsprozess wissen & seine Eigenschaften?

Ausführliche Informationen findet Ihr unten auf der Seite!

 


Bio-Zimt-Seife (100g, gemäß Bestellung geschnitten)

Es ist eine rein handwerklich hergestellte Seife & das ist drin, nicht mehr & nicht weniger:

Sodium Cocoate* (verseiftes Kokosöl), Aqua, Sodium Olivate* (verseiftes Olivenöl), Sodium Argania Spinosa (verseiftes Arganöl), Cinnamomum zeylanicum (Ceylonesischer Zimt)*, Kokosöl*, Olivenöl*, Aganöl*, Zimt*

*mehr als 92% der Inhaltsstoffe stammen aus biologischem Anbau

Überfettungsgrad : 7.5 % - ph-Wert : + - 9 - 9.5

Lieferumfang: die von Euch ausgewählte Bio-Seife ohne eventuell gezeigte Dekoration.

 

8,50 €

8,50 € / 100 g
  • 0,1 kg
  • Opfer seines Erfolgs - wird zeitnah nachproduziert


Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) nach EU-Kosmetikverordnung : nicht erforderlich

Verwendungsdauer nach Erstingebrauchnahme (PAO): 12M (geöffnetes Tiegelsymbol)

 

Tipp zur Lagerung: 1 trockene oder immer gut durchtrocknende Seife hält deutlich länger in der Anwendung, deshalb stellt die Seife am besten mit der schmalsten Seite auf eine Unterlage. Sie sollte auf keinen Fall längerfristig im Wasser liegen, denn dann wird sie irgendwann mal durchweichen. Es wäre schade drum.

 

Verwendungszweck: Für die Körperhygiene. Mit Wasser aufschäumen, sanft auf der Haut verteilen, gut abspülen mit Wasser. 

 

Trockene Haut vermeiden/die häufigsten Anwendungsfehler: es wird schwierig eine hochwertige Pflanzenseife Seife mit einem höheren Rückfettungsgrad zu finden. Allerdings passieren die meisten Fehler im Rahmen der Anwendung. Wenn Ihr Euch zu lange & zu heiß abduscht, dann fließen große Teile der rückfettenden Elemente einfach durch den Abfluss weg. Solltet Ihr zu trockener Haut neigen oder Ihr habt einige trockene Stellen, dann die betroffenen Hautpartien nicht zu stark mit dem Handtuch abreiben. Denn sonst entfernt Ihr viel Rückfettung damit von der Haut. Diese braucht bis zu 30 Minuten bevor sie die Elemente vollständig aufgenommen hat. Das beste Produkt kann nicht helfen, wenn man es falsch anwendet. Ihr hättet dann zwar wundervoll gepflegte Handtücher, für die Haut bringt dies jedoch deutlich weniger als die Seife bietet. 

 

Vorsichtsmaßnahmen für den Gebrauch: 

Ausschließlich für die äußere Anwendung. Für Gesicht, Körper & Hände. Vermeiden Sie den Kontakt mit Schleimhäuten. Bei Kontakt mit den Augen, mit klarem Wasser ausspülen. 

 

Nicht verschlucken!


Einfach Natur: Kaltgerührte & von Hand geschnittene Bio-Seifen!

Organic cold saponification soap (Cold Process, CP)

 

Die Mega-Trends im Bereich Seife gehen in Richtung größtmöglicher Natürlichkeit & Nachhaltigkeit: Von Beginn der Herstellungskette, den Zutaten, über das Produkt Seife bis zum Endverbraucher. Schonend für Haut & Umwelt, da 100% biologisch abbaubar sowie sinnvoll nutzbar bis zum letzten Krümel.

 

Die ‚kalte Methode‘ ist eine der natürlichsten & schonendsten Arten der Verseifung, da die wesentlichen (Grund-) Eigenschaften der Öle & Zutaten erhalten bleiben. Deshalb macht es bei diesem Verfahren auch Sinn Zutaten in Bio-Qualität zu verwenden. 

 

Die (Grund-) Seifenbasis besteht aus 3 hochwertigen Bio-Ölen (nachhaltig & zertifiziert): 

  • Bio-Arganöl (Sodium argania spinosa)
  • Bio-Kokosöl (Sodium cocoate)
  • Bio-Olivenöl (Sodium olivate)

 

Diese werden teilweise verseift, sind aber auch in der reinen Form enthalten. Natürliche Essenzen & Kräuter runden diese Basis ab & verleihen einigen Sorten einen angenehmen Peelingeffekt. Nur maximal eine Handvoll Zutaten (5), denn weniger ist hier deutlich mehr, die Seifen erzeugen einen sehr cremigen Schaum.

 

 

Ohne Palmöl, ohne versteckte tierische Bestandteile, ohne Tierversuche, ohne EDTA (Ethylendiamintetraessigsäure), ohne Parabene, ohne synthetische Duftstoffe, ohne Farbstoffe, ohne synthetische Konservierungsstoffe, unverpackt, 100% biologisch abbaubar, vegetarisch & bis auf 3 deutlich gekennzeichnete Sorten sogar vegan (Eselsmilch, Honig, & Ziegenmilch), ein wirkliches Zero Waste-Produkt, da unverpackt & sinnvoll nutzbar bis zum letzten Krümel!

 

 

Mit natürlichem Glyceringehalt: Glycerin ist ein kostbarer Bestandteil in der Kosmetikindustrie. Fette & Öle bestehen chemisch gesehen aus Fettsäuren & Glycerin. In den meisten Verseifungsverfahren wird das Glycerin abgeschöpft. Im Rahmen der kalten Methoden bleibt der natürliche Gehalt hingegen vollständig erhalten. Der Rückfettungseffekt ist erhöht, verringert das Spannungsgefühl der Haut & trocknet diese nicht aus.

 

Ideal für Allergiker & die europäische Alternative zu Aleppo!

 

Nach dem Abkühlen müssen die Seifenbarren erst noch ungefähr 2 Monate reifen, damit sie gebrauchsfähig sind. Dieses handwerkliche Können sowie die investierte Zeit machen die Seife zu etwas ganz Besonderem!

 

 

Aktuell in den nachfolgenden Sorten im Seifenkontor verfügbar: Aktivkohle mit Minze, Aprikose, Arganöl, Brennnessel, Eselsmilch, Karotte, Lavendel, Minze, Rose, Rosmarin, rote Mandarine, Salbei, Thymian, Veilchen, Verbene, Ziegenmilch, Zimt. Haarshampoo Akazie & Honig

 

Die Seifen werden per Hand für Euch aus dem Seifenbarren (Pain de Savon) geschnitten:

 

100g kosten lediglich 8,50 EUR 

 

Solltet Ihr z.B. 2x 100g auswählen & Ihr wollt die 200g als 1 Stück, dann bitte bei Bestellabgabe im Feld Anmerkungen notieren, sonst erhaltet Ihr automatisch 2x 100g-Scheiben.

 

 

Viele unsere Kunden nutzen diese Seifen als Ganzkörperseifen, d.h. für den ganzen Körper sowie die Haare & sind mit dem Ereignis vollauf zufrieden. Einige Sorten eignen sich für die Haarwäsche offensichtlich besonders, wie Brennnessel, Eselsmilch mit Brennnessel sowie natürlich das Bio-Haarshampoo mit Akazie & Honig.




Rechtlicher Hinweis: Alle in unseren Texten zugeschriebenen Eigenschaften von Zutaten sind lediglich allgemeine Hinweise, die wir aus seriösen Quellen entnommen haben. Der deutsche Gesetzgeber verlangt dennoch den expliziten Hinweis, dass dies keine Beratung oder Behandlung durch dafür ausgebildete Spezialisten ersetzten darf & kann. Im Regelfall werden hier Apotheker & Mediziner genannt. Ob die Euch allerdings immer unabhängig das richtige Mittel empfehlen oder verschreiben, mag jeder Einzelne selbst beurteilen & mit seinen bisherigen Erfahrungen abgleichen.