Natürliche Gesichts- & Hautpflege

Slow Beauty, der aktuelle Trend mit Vergangenheit & ein Liebling von Kaiserin Sissi


Ausführliche Beschreibungen zum Produkt findet Ihr ein Stück weiter unten auf der Seite (nach den Produkten).


Schneckenschleim-Seife (100g) - für ein glattes & geschmeidiges Hautbild

 

hält die Poren frei, beseitigt Talgablagerungen, 

verbessert das Hautbild, auch bei Akne

pflegt & reinigt auf ganz natürliche Art

Slow Beauty: Die sanfte & natürliche Gesichtspflege

5,00 €

5,00 € / 100 g
  • 0,1 kg
  • auf Lager
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Slow Beauty: Die sanfte & natürliche Gesichtspflege

eine 100g Seife an einer echten Hamburger Schnur

Slow Beauty: Die sanfte & natürliche Gesichtspflege

5,50 €

5,50 € / 100 g
  • 0,1 kg
  • auf Lager
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Schneckenschleim-Seife (3x100g) - im 3er-Sparpack

Unser preisgünstiges Marktangebot: 3 Seifen (je 100g) kaufen & sparen

Slow Beauty: Die sanfte & natürliche Gesichtspflege
15,00 € 1

13,00 €

4,33 € / 100 g
  • 0,3 kg
  • auf Lager
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Aktivkohle, Meersalz & Schneckenschleim (3x100g) - im 3er-Sparpack

DAS Probepaket 'Flotter 3er' für die nachhaltige Gesichtspflege! Eine gute Gelegenheit zu testen, welche der Sorten Euch am besten gefallen & welche für Euch persönlich am wirkungsvollsten & angenehmsten sind. Unser preisgünstiges Marktangebot: 3 Seifen (je 100g) kaufen & sparen. Die obere Seife ist die Schneckenschleimseife (naturfarben), hat nach Ansicht vieler Kunden einen Hauch von frisch geschnittenem Gras oder Gurkenschalen, schwarz die Aktivkohleseife sowie weiß die Meersalzseife.

Die sanfte & natürliche Gesichtspflege
15,00 € 1

13,00 €

4,33 € / 100 g
  • 0,3 kg
  • auf Lager
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit


Ist da wirklich Schneckenschleim drin?

 

Diese Frage kommt fast automatisch, wenn die Leute auf das kleine Schildchen über der Seife lesen. Manchmal leicht angeekelt , aber immer erstaunt & sehr oft neugierig. Wird nicht immer sofort nach unserer ersten Erläuterung & Beratung mitgenommen, meist dann aber, wenn bereits andere unserer Formeln überzeugen konnten. Wer sie allerdings 1x getestet hat, der kauft sie auch gerne immer wieder, denn der unübertreffliche Schaum & die Pflegewirkung überzeugen meist auch die größten Skeptiker. 

 

Schneckenschleim hört sich auf Französisch bereits deutlich verlockender an: mucus d'escargot. Alternativ nennen wir sie auch gerne Sisis Liebling, denn für die berühmte Kaiserin gehörte Schneckenschleim zur Beauty-Routine & auf diesem Gebiet war sie Vollprofi. Sie wurde Sisi gerufen & nicht Sissi, dieser Name setzte sich erst nach den Romy Schneider-Filmen durch.

 

Das 'Schneckengold' kann noch viel viel mehr, als lediglich einen unvergleichlich cremigen Schaum erzeugen. Vorweg für alle Tierfreunde: Die Tier werden dafür nicht getötet oder in irgendwelcher anderen Art & Weise gequält, ganz im Gegenteil.

 

Seit der Antike, ob Griechenland oder Rom, werden Schnecken & deren Schleim als Heilmittel eingesetzt. Wissenschaftlich sind noch nicht alle Aspekte 100%ig belegt, doch in derNaturheilkunde feiert der Schneckenschleim seit Jahren ein wirkliches Comeback & dafür gibt es eine Reihe guter Gründe. Jetzt hat auch die Kosmetikindustrie den Schleim für sich entdeckt.

 

Die Süddeutsche Zeitung (SZ) brachte dies im Mai 2019 treffend auf den Punkt (Zitat): 'Klingt ein bisschen eklig, kühl & vor allem lahm, gehört aber erklärtermaßen zum Heißesten, was die Schönheitsbranche derzeit zu bieten hat: Kosmetik aus Schneckenschleim. Als "Allroundtalent" und "Natürliches Anti-Ageing" werden Produkte mit dem Sekret der Weichtiere angeboten.' Zum ganzen SZ-Artikel geht es hier (externer Link).

 

Wir sind auf der Bio- & Kosmetikmesse Vivaness 2019 (Nürnberg) erstmalig deutlich auf Schneckenschleim & seine kosmetischen Wirkungen aufmerksam geworden.

 

Aber: Was ist Schneckenschleim eigentlich & welche Eigenschaften hat er?

 

Um sich fortbewegen zu können & sich insgesamt zu schützen sondern Schnecken Schleim ab. Diese hat nicht nur eine antibakterielle Wirkung, sondern schützt die Tiere auch vorm Austrocknen sowie die UV-Strahlung. Genau das, was auch schädlich für die menschliche Haut ist & sie vorzeitig altern lässt.

 

Zitat: 'Die Schnecke schützt sich damit vor Krankheiten. Sie sondert ein antibakterielles Sekret ab, das den ganzen Körper feucht hält. Nur wenn es draussen nicht zu warm und nicht zu trocken ist, kann sie genügend Schleim erzeugen und sich auf Wanderschaft begeben. Der Schleim enthält in hoher Konzentration Hyaluronsäure, der seit mehreren Jahren als DIE neue Anti-Aging-Komponente gefeiert wird. Da die heilende Wirkung bereits seit der antike bekannt war, sollten wir hier besser von einer Wiederentdeckung sprechen. Die Revolution fan also bereits vor vielen 1.000 Jahren statt.

 

Den Schleim zu gewinnen ist eine zeitaufwendige Angelegenheit, denn die Tiere trennen sich nicht freiwillig davon. Der Mensch muss dabei mit Fingerspitzengefühl & schonend vorgehen. Einfach ein paar Schnecken in den Mixer geben, ist keine Alternative. Zum großen Glück für die Tiere.

 

'Das Sekret hat tatsächlich zahlreiche Inhaltsstoffe, nach denen auch menschliche Haut dürstet. Es steckt voller Mineralien, Antioxidantien und Glykokonjugate, die beschädigtes Gewebe reparieren. Seine antibakterielle und feuchtigkeitsspendende Wirkung ist unbestritten. Und schließlich enthält es Allantoin, das die Regeneration fördert und die Haut geschmeidiger macht.' (Quelle: SZ, wie oben)

 

Der Schleim stammt von der Helix Aspersa Maxima, der grau gefleckten Weinbergschnecke. Sie fühlt sich besonders im milden Meeresklima wohl & ist uns allein deshalb schon besonders sympathisch. 

  • Fördert die Wundheilung. Früher wurde nicht selten eine lebende Schnecke auf eine Schürfwunde gesetzt, um die Heilung zu beschleunigen, vor allem aber um die Wunde natürlich zu desinfizieren. Oma wusste es schon damals, wir müssen es erst mühsam wiederentdecken. Heute gibt es wieder 1. Institute, die dies anbieten.
  • Für jedes (Haut-) Alter geeignet. Unisex, wie all unsere Produkte.
  • schuppige Haut nach der Rasur (Schienbeine, Intimrasur, ...)
  • Die Haut wird von abgestorbenen Zellen befreit & kann sich dadurch besser regenerieren.
  • Meersalz hat eine desinfizierende Wirkung, ganz wie jede reine Pflanzenseife auch, lässt dadurch Entzündungen & Rötungen schnell verschwinden. Es hat auch eine antibakterielle Wirkung.
  • Schneckenschleim hat eine hautstraffende Wirkung & wird deshalb, was ein Wunder,  von der Kosmetikindustrie oft für teueres Geld als Anti-Aging-Mittel vermarktet. 
  • Einige unserer überzeugten Aleppo-Nutzer haben die Erfahrung gemacht, dass Schneckenschleim bei ihnen oft noch besser wirkt als Lorbeeröl. Oft nutzen sie die beiden Produkte auch im Wechsel.

Die Basis aus reiner Pflanzenseife mit vielviel Bio-Sheabutter & Schneckenschleim ist nicht nur deshalb ein absolutes Dreamteam.

 

Schnecke ist dabei nicht gleich Schnecke. Es gibt mehr als 40.000 verschiedene Arten & der Schleim einiger Arten einigt sich deutlich besser als andere. Die braune Nacktschnecke aus Euren Garten ist dafür nicht nutzbar. Besonders gut geeignet sind einige Weinbergschnecken-Arten. Wichtig ist, dass die Schnecken nicht gestresst sind, denn die wirkt sich umgehend auf die Qualität des Sekrets aus. 

 

Bildet Euch am besten selbst ein Urteil, vollkommen unvorgenommen!

 

Gerne greifen unsere Kunden für die Gesichtspflege auch gerne zu unseren Seifen mit AktivkohleMeersalzseife oder der Hamburger Kernseife (ohne Duft-& Farbstoffe).

 

Natürlich ist auch der Klassiker seit 4.500 Jahren, die Urgroßmutter aller Pflanzenseifen, immer eine gute Wahl: Alepposeife.




 Anwendung

  • für die tägliche Anwendung: mit Wasser in der Hand aufschäumen, Gesicht/Körper damit waschen, mit klarem Wasser abspülen. Fertig! Durch die erneut in 2020 verbesserte Rezeptur mit der doppelten Menge an Bio-Sheabutter trocknet die Gesichtshaut auch bei längerer Anwendung nicht aus.
  • als Gesichtsmaske: punktuell oder ganzflächig einmassieren, so lange einmassieren bis sich die Haut schön glatt anfühlt, einfach mit klarem Wasser abspülen & sanft abtupfen. So lange wiederholen bis sich das Hautbild nachhaltig verbessert.
  • Tipp: zur Steigerung der Effektivität nach dem Abspülen mit Wasser das Gesicht nur leicht mit dem Handtuch abtupfen oder abreiben, dann wirken die Salzkristalle in der Tiefe weiter nach. Reibt man das Gesicht danach zu intensiv ab, werden diese wie auch die Bio-Sheabutter fast vollständig entfernt.

Die Aufbewahrung einer Seife ist nicht wirklich einfach, denn es gibt kaum etwas Vernünftiges auf dem Markt. Ein besonders nachhaltiger Anbieter hat preisgünstige Dosen aus Weißblech auf den Markt gebracht. Gelangen diese in Kontakt mit Wasser, dann fangen sie sehr schnell an zu rosten. Nachhaltig finden wir dies nicht. Aber der Hersteller hat umgehend reagiert & hat einen Hinweis beigefügt, dass die Dosen trocken aufbewahrt werden müssen. Wirklich plietsch ist dies nicht & wir haben diese umgehend aus dem Sortiment genommen.

 

Die auf den Bilder gezeigten 3teiligen Aluminium-Dosen hier sind aus recycelten Getränkedosen. Aluminum ist das einzige Metall, das unendlich oft wiederverwertet werden kann. Natürlich ist es rostfrei & hat einen tollen, leicht erhöhten, Abtropfsieb. Dadurch ist die Dose nicht nur auf Reisen nutzbar, sondern auch zuhause. Die Dose hat kaum Gewicht & ist auch deshalb ein besonders toller Reisbegleiter. Und abschließend: unsere Seifen passen perfekt rein. Hier kommt Ihr zu den Dosen!

 

Das bedeutet Nachhaltigkeit für uns!


Viele hochpreisige Hersteller werben mit der besonderen Anti-Aging- sowie der Detox-Wirkung der meist sündhaft teueren Schneckenschleimprodukte. Hanseatisch beschränken wir uns auch hier vor allem auf die Beschreibung der Wirkung & verleiten Euch zum Selbstversuch, denn Versuch macht klug. Ihr müsst für Euch selbst herausfinden, welcher Seifentyp Ihr seid. Oder im Wechsel zwischen beiden Sorten das Optimum liegt.

 

Frisch für Euch im Sommer 2020 in der Provence (Marseille) von uns hergestellt. Optimiert haben wir auf Euren Wunsch auch die Seifenbasis. ALLE (!) Sorten enthalten inzwischen das Maximum an Bio-Sheabutter für die optimale Rückfettung der Haut. Maximum bezogen auf die Fähigkeit der menschlichen Haut kurzfristig Bio-Sheabutter aufzunehmen, ohne dass die Haut sich klebrig anfüllt. Die Bio-Sheabutter schafft es bei den meisten Menschen nach & nach ein Depot aufzubauen, wodurch die Notwendigkeit des Nachcremens abnimmt oder sogar ganz entfällt. Aus diesem Grund wird diese Seifenart von vielen Kunden auch als 'Body-Lotion-Seife'  bezeichnet. 

 

Die Basis all unserer Seifen ist palmölfrei & besteht aus verseiftem Oliven- & Kokosöl, abgerundet mit vielviel Bio-Sheabutter, hochwertigen Duftstoffen aus der Provence (Grasse) sowie etwas Lebensmittelfarbe. Die Seifen sind rein pflanzlich & vollständig biologisch abbaubar (nach den gültigen OECD-Standards) sowie dem französischen Reinheitsgebot von 1688 verpflichtet & behutsam an unsere heutigen Bedürfnisse angepasst. Unsere Innovation hat ein festes traditionelles Fundament, denn wir nutzen gerne die Jahrhunderte lange Erfahrung der Marseiller Seifensieder. 

 

Wir liefern unsere Seifen 'nackt' & unverpackt, denn der beste Müll ist derjenige, der erst gar nicht entsteht. Der Hochglanz-Pappkarton sieht sicherlich schick aus, kostet aber oft mindest so viel wie die Seifenbasis selbst & landet dann meist im Müll. Da muss nicht sein. Dadurch kann es aber sein, dass einige unserer Seifen leichte Lagerspuren haben. Die Betonung liegt auf leicht, denn Seifen mit einem größeren Schaden werden gleich aussortiert & entweder zu Waschmittel verarbeitet oder kommen bei uns im Laden in die 'Beste Reste-/B-Waren' Kiste. 

 

 

Hier sind sich ausnahmsweise alle Experten einig: Beseitigt effektiv Bakterien, Keime & Viren (bei einer Einwirkzeit von mindestens 20 bis 30 Sekunden) & pflegt die Hände gleichzeitig zurück. 


Kaiserin Sisi liebte Schneckenschleim

 

Ausnahmsweise müssen wir hier mal nicht die übliche Verdächtige in Sachen Körperpflege bemühen. Denn nicht nur Kleopatra, sondern auch die österreichische Kaiserin Elisabeth Amalie Eugenie von Österreich-Ungarn war eine absolute Fachfrau in Sachen Schönheitspflege. Große Teile des Tages wurden zum Erhalt der Schönheit & der aufwendigen Körperpflege verwendet. Sissi war sehr experimentierfreudig & probierte die meisten damals verfügbaren Schönheitsprodukte. Je exotischer, desto besser.

 

Ihre Hofdamen berichteten, dass eines Ihrer absoluten Lieblingsprodukte zur Gesichtspflege Schneckenschleim aus den Alpen enthielt. Und, um den Spannungsbogen etwas zu erhöhen, wir werden vermutlich im Frühjahr 2021 die Lieblingsseife der Kaiserin neu interpretieren & auf den Markt bringen. Vielleicht wird ja mal ne Serie draus (Arbeitstitel: 'Sisis Lieblinge').

 

'Kaiserin Elisabeth, Gemälde von Winterhalter. Die Existenz der zwei sogenannten „intimen“ Porträts war bis zum Ende der Monarchie öffentlich nicht bekannt, da sie im Arbeitszimmer des Kaisers hingen und nur für dessen Augen bestimmt waren.' Quelle: de.wikipedia.org (Bild ist gemeinfrei, externer Link).



Inhaltsstoffe (INCI) gemäß Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 über kosmetische Mittel.

 

INGREDIENTS (INCI): sodium olivate, sodium cocoate, aqua (water), parfum (fragrance), snail secretion filtrate, alcohol, dehydroacetic acid, benzyl alcohol, glycerin, butyrospermum parkii (shea) butter*, sodium chloride, tetrasodium glutamate diacetate, hydroxycitronellal, linalool. *organic product/aus biologischer Erzeugung.

 

Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) nach EU-Kosmetikverordnung : nicht erforderlich

Verwendungsdauer nach Erstingebrauchnahme (PAO): 12M (geöffnetes Tiegelsymbol)

 

Verwendungszweck: Für die Körperhygiene. Mit Wasser aufschäumen, sanft auf der Haut verteilen, gut abspülen mit Wasser. 

 

Vorsichtsmaßnahmen für den Gebrauch: 

Ausschließlich für die äußere Anwendung. Für Gesicht, Körper & Hände. Vermeiden Sie den Kontakt mit Schleimhäuten. Bei Kontakt mit den Augen, mit klarem Wasser ausspülen. 

 

Nicht verschlucken!


Schneckenschleim als Heilmittel

 

Wie oben bereits erwähnt wird Schneckenschleim bereits seit der Antike als Heilmittel eingesetzt.

 

In einem der führenden französischen Arzneimittelbücher,  der „Pharmacopée universelle“ (1748),  beschreibt der französische Apotheker Nicolas Lemery ausführlich die positiven Eigenschaften des Schneckenschleim:

 

„Der befeuchtende und erfrischende Schneckenschleim eignet sich bei Hautrötungen, um die Gesichtshaut zu reinigen, um raue Stellen zu erweichen ....“ Viel weiter sind wir heute noch nicht, wissen aber, dass es wirkt.

 

Die nebenstehende Schnecken-Illustration stammt aus dem Buch 'Hortus sanitatis' von 1497, Straßburg.