ahoi, das Moin der Seefahrer

Teil der neuen Wa·ter·kant-Edition


 Wa·ter·kant-Edition: ahoi

 

Begonnen hat alles 2017 mit der 1. handgestempelten & limitierten Serie der Seifenfrau. Sie zeichnet für unseren gesamten Designauftritt sowie die Motive verantwortlich. Nach & nach nehmen wir hier einige dieser maritimen sowie Hamburger Motive auf.

 

Der Begriff 'Waterkant' stammt aus dem Plattdeutschen. Wörtlich übersetzt bedeutet er eigentlich nicht Wasserkante oder -rand, wird aber umgangssprachlich immer öfter so genutzt.Für mich liegt Hamburg an der Elbe & wenn ich vom Fischmarkt oder den Landungsbrücken aufs Wasser schaue, dann stehe ich an der Waterkant. Ursprünglich war vor allem aber die norddeutsche Küste mit dem Begriff gemeint.

 

Wir erweitern ihn hier mal großzügig auf die gesamte deutsche Küstenregion inklusive Hamburg.

 

Diese Serie ist auch eine Antwort auf vermehrte Anfragen von Wiederverkäufern aus dieser Region. Viele wollen gerne unsere Seifen verkaufen, aber nicht, dass wir genannt werden oder der Aufdruck Hamburg erscheint. Dies haben wir dankend aufgenommen. Auf der Rückseite ist lediglich 'Rein pflanzlich - 100g' eingeprägt. Eigentlich hätten wir diese Kollektion auf der Hamburger 'Nordstil 2021' (Januar) vorgestellt, doch die Pandemie hat auch hier die Planung durchkreuzt.

 

Es gibt sicher weit mehr als 1.013 Anekdoten wie der Ausruf ahoi entstanden ist. Hier erst mal die Standardvariante aus Wikipedia, dann die Geschichte, die mir ein alter Seebär bei einem schön kühlen Pils auf dem Fischmarkt dazu erzählt hat. Ich persönlich nutze das Wort als schriftliche Abschiedsformel, anstelle von Tschüss.

 

'Hoa, Schiff ahoi!'

'Ahoi [aˈhɔi̯] ist ein Signalwort, um ein Schiff oder Boot anzurufen, und entstammt der deutschen Seemannssprache... Im Telefonverkehr in den USA setzte sich das von Erfinder Alexander Graham Bell vorgeschlagene ahoy nicht gegen Thomas Alva Edisons hello durch.' (Quelle: Wikipedia). Das Wort findet man in ganz vielen Sprachen & Schreibweisen wieder, wie: a, hoy, hoay, ahiu, â hui, ohoy, ... Erstmalig schriftlich beurkundet wurde das Wort 1751 im englischen & 1828 im deutschen.

 

'Look, there is a Hoy!'

Die Version des Seemanns: Es gab in Großbritannien & den Niederlanden eine Werft, die hieß Hoy. Bekannt wurden diese ab Anfang 1700 für ihre sehr schlanken, eleganten & vor allem auch sehr schnellen Mehrmaster.  Allerdings waren sie nur selten auf den Meeren zu sehen, denn es wurden nicht viele davon gebaut. Der Korpus war zu schlank, um ausreichend Ladung an Bord zu nehmen. Elegant, schnittig & schnell, aber wirtschaftlich nicht ausreichend rentabel. Vergleichbar mit der Geschichte des Flugzeugs Concorde aus unserer Zeit. Wenn der Ausguck eines anderen Schiffes eine Hoy sichtete, informierte er den Rest der Besatzung mit dem Ausruf: 'Look, there is a Hoy!' Die drängte sich dann dicht an dicht an der Peeling, um einen kurzen Blick auf deren adrette Silhouette werfen zu können. Man musste sich beeilen, denn sie war aufgrund ihrer hohen Geschwindigkeit immer wieder schnell aus dem Blickfeld entschwunden. Daraus soll dann später der grundsätzliche Anruf eines Schiffes 'ahoi' entstanden sein. Ob es sich dabei um Seemannsgarn oder eine wahre Geschichte handelt, wer weiß das schon. Ich finde seine Variante jedenfalls äußerst charmant & authentisch. Vielleicht wird Wikipedia ja mal darum ergänzt.

 

Seit Anfang 2021 gibt es insgesamt 4 verschiedene Motive mit 3 Düften in unserer Wa·ter·kant-Edition

  • Ahoi (blau, Meeresduft)
  • Anker (weiße Teichrose)
  • Moin (rot, eine geheime Duftmischung unserer Duftfee)
  • Papierschiff (weiße Teichrose)

Ein nachhaltiges & wohlriechendes Mitbringsel, dass nicht in China produziert wird & von den Beschenkten sicherlich gerne benutzt wird. Für die Haut, aber auch als Deko Natürlich auch bestens geeignet um sich selbst zu erfreuen. 

 

Auch an Hamburg-Souvenirs interessiert? Dann schaut Euch gerne mal die 'I love Hamburg'-Kollektion an.

  • 'I love Hamburg' (blau, Meeresduft)
  • 'I love Hamburg' (rot, eine verlockende geheime Duftmischung unserer Parfümeurin, die damals 1. Seife der Serie)
  • 'I love Hamburg' (schwarz, Mohnblüte)
  • 'I love Hamburg' (weiße Teich- oder Seerose, Harvestehuder Klosterseife)

 

Ahoi ist vom Duft identisch mit unserer Meeresduft-Seife. Wir haben uns für die Wa·ter·kant-Edition für eine andere & kräftigere Farbe entschieden. Auf der Rückseite der Seife werden wir als Hersteller nicht genannt, weshalb diese Seife bei Wiederverkäufern besonders beliebt ist.



ahoi (100g)

Riecht wie & weckt die Sehnsucht nach dem weiten unendlichen Meer!

Riecht wie & weckt die Sehnsucht nach dem weiten unendlichen Meer!

5,00 €

5,00 € / 100 g
  • auf Lager
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

ahoi (100g) an der Hamburger Schnur

Eine 100g-Seife an einer echten Hamburger Schnur.

Kindheitserinnerungen in Seifenform an der Schnur

5,50 €

5,50 € / 100 g
  • 0,1 kg
  • auf Lager
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Papierschiff (3x100g) - im 3er-Sparpack

Unser preisgünstiges Marktangebot: 3 Seifen (je 100g) kaufen & sparen!

Riecht wie & weckt die Sehnsucht nach dem weiten unendlichen Meer!
15,00 € 1

13,00 €

4,33 € / 100 g
  • 0,3 kg
  • auf Lager
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Unsere Wa·ter·kant-Edition umfasst aktuell 4 verschiedene Motive: Ahoi (blau, Meeresduft), Anker (weiße Teichrose), Moin (rot, eine geheime Duftmischung unserer Duftfee) sowie Papierschiff (weiße Teichrose).


'I Love Hamburg' gibt es aktuell in blau (Meeresduft), rot (geheime Duftmischung), schwarz (Mohnblüte) sowie weiß (Teichrose). Oder im preisgünstigen 4er-Pack.


I love Hamburg (4x100g) - im 4er-Sparpack - bunt gemischt, je 1 Seife pro Sorte

Unser preisgünstiges Marktangebot: 4 Seifen (je 100g) kaufen & satt sparen:

 

1x blau, 1x rot, 1x schwarz, 1x weiß

Kindheitserinnerungen in Seifenform
20,00 € 1

17,00 €

4,25 € / 100 g
  • 0,3 kg
  • bald ausverkauft
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Die hanseatische Pflege mit der provenzalischen Seele

 

Frisch für Euch im Sommer 2020 in der Provence (Marseille) von uns hergestellt. Optimiert haben wir auf Euren Wunsch auch die Seifenbasis. ALLE (!) Sorten enthalten inzwischen das Maximum an Bio-Sheabutter für die optimale Rückfettung der Haut. Maximum bezogen auf die Fähigkeit der menschlichen Haut kurzfristig Bio-Sheabutter aufzunehmen, ohne dass die Haut sich klebrig anfüllt. Die Bio-Sheabutter schafft es bei den meisten Menschen nach & nach ein Depot aufzubauen, wodurch die Notwendigkeit des Nachcremens abnimmt oder sogar ganz entfällt. Aus diesem Grund wird diese Seifenart von vielen Kunden auch als 'Body-Lotion-Seife'  bezeichnet. 

 

Die Basis all unserer Seifen ist palmölfrei & besteht aus verseiftem Oliven- & Kokosöl, abgerundet mit vielviel Bio-Sheabutter, hochwertigen Duftstoffen aus der Provence (Grasse) sowie etwas Lebensmittelfarbe. Die Seifen sind rein pflanzlich & vollständig biologisch abbaubar (nach den gültigen OECD-Standards) sowie dem französischen Reinheitsgebot von 1688 verpflichtet & behutsam an unsere heutigen Bedürfnisse angepasst. Unsere Innovation hat ein festes traditionelles Fundament, denn wir nutzen gerne die Jahrhunderte lange Erfahrung der Marseiller Seifensieder. 

 

Wir liefern unsere Seifen 'nackt' & unverpackt, denn der beste Müll ist derjenige, der erst gar nicht entsteht. Der Hochglanz-Pappkarton sieht sicherlich schick aus, kostet aber oft mindest so viel wie die Seifenbasis selbst & landet dann meist im Müll. Da muss nicht sein. Dadurch kann es aber sein, dass einige unserer Seifen leichte Lagerspuren haben. Die Betonung liegt auf leicht, denn Seifen mit einem größeren Schaden werden gleich aussortiert & entweder zu Waschmittel verarbeitet oder kommen bei uns im Laden in die 'Beste Reste-/B-Waren' Kiste. 

 

Einige unserer Seifen, besonders die dunklen, können einen leichten weißlichen Schimmer haben. Die Seifen sind nicht schlecht geworden oder gar verschimmelt, es ist das vielviel an Bio-Sheabutter, das austritt. Dieser scheinbare optische Mangel ist also eher ein besonderes Qualitätsmerkmal & verschwindet ohnehin nach der ersten Nutzung. Die Produktbilder der Mohnblüte haben wir deshalb nicht beschönigt.

 

 

Hier sind sich ausnahmsweise alle Experten einig: Beseitigt effektiv Bakterien, Keime & Viren (bei einer Einwirkzeit von mindestens 20 bis 30 Sekunden) & pflegt die Hände gleichzeitig zurück. 


Unsere Seifenbasis ist palmölfrei! Dem französichen Reinheitsgebot für Seifen von 1688 folgend, besteht sie aus hochwertigem verseiftem Oliven- & Kokosöl. Abgerundet durch ‘viel viel’ Bio-Sheabutter (butyrospermum parkii (shea) butter, aus ökologischem Anbau), sorgfältig ausgesuchte Duftstoffe aus der Parfümstadt Grasse (Frankreich) sowie etwas Lebensmittelfarbe. Die Grundbasis der Seifen ist immer gleich, es variieren lediglich Duft & Farbe. Durch den hohen Gehalt an Bio-Sheabutter werden Gesicht, Hände & Haut zuverlässig gepflegt ohne einen klebrigen Fettfilm zu hinterlassen. Der Bio-Sheabutter gelingt es wie ein Depot in der Haut aufzubauen. Dadurch reduziert sich die Notwendigkeit des Nachcremens. Einige Kundinnen haben die Seife deshalb «Body-Lotion-Seife« getauft!

 

 

Ohne Palmöl, ohne Tierversuche, ohne tierische Bestandteile (vegan), ohne Mikroplastik, ohne sonstige Mineralölbestandteile, unverpackt, vollständig biologisch abbaubar nach den gültigen OECD-Standards & wertvoll bis zum letzten Krümel

 

 

Inhaltsstoffe (INCI) gemäß Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 über kosmetische Mittel.

 

INGREDIENTS (INCI): sodium olivate, sodium cocoate, aqua (water), parfum (fragrance), glycerin, butyrospermum parkii (shea) butter*, sodium chloride, tetrasodium glutamate diacetate, butylphenyl methylpropional, benzyl salicylate, geraniol, linalool, linalool, CI 74160, CI 77891

*organic product

 

Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) nach EU-Kosmetikverordnung : nicht erforderlich

Verwendungsdauer nach Erstingebrauchnahme (PAO): 12M (geöffnetes Tiegelsymbol)

 

Verwendungszweck: Für die Körperhygiene. Mit Wasser aufschäumen, sanft auf der Haut verteilen, gut abspülen mit Wasser. 

 

Vorsichtsmaßnahmen für den Gebrauch: 

Ausschließlich für die äußere Anwendung. Für Gesicht, Körper & Hände. Vermeiden Sie den Kontakt mit Schleimhäuten. Bei Kontakt mit den Augen, mit klarem Wasser ausspülen. 

 

Nicht verschlucken!